Ätherische Öle für Kinder – doTERRA Kids Collection, Anwendungstipps & mehr

Mit Kindern ist ja bekanntlich immer was: Hier eine Schramme, da schon wieder eine Triefnase, dort die nächste Wutlawine und da hüpft abends ein aufgedrehter Flummi durchs Bett. Ätherische Öle für Kinder stärken dein Kind sowohl seelisch als auch körperlich und bieten für nahezu jede Lebenslage natürliche Unterstützung. Hier bekommst du wertvolle Tipps, wie du sie einsetzen kannst.

Ätherische Öle für Kinder sind eine echte Bereicherung, denn sie wirken sowohl auf körperlicher als auch auf seelischer Eben hocheffektiv und lassen sich doch super einfach in den Alltag integrieren. Mit der doTERRA Kids Collection können Kinder sie sogar intuitiv selbst anwenden und dabei wertvolle Selbstwirksamkeit erfahren. Hier liest du, bei welchen Themen ätherische Öle für Kinder angewendet werden können, ab welchem Alter das Sinn macht und was es dabei zu beachten gilt. Außerdem stelle ich dir die doTERRA Kids Collection mit speziellen ätherischen Ölen für Kinder näher vor.

Wie wirken ätherisch Öle für Kinder?

Ätherische Öle sind natürliche Pflanzenverbindungen aus Wurzeln, Blüten, Samen, der Rinde oder anderen Pflanzenteilen und dienen der Pflanze zum Schutz vor Viren, Bakterien, Pilzen und Umwelteinflüssen. Und genau das leisten sie auch in unserem Körper! Denn sie sind in ihrer Struktur eng mit unseren körpereigenen Hormonen verwandt und wirken dementsprechend intensiv auf uns. Ist das nicht genial?

Als flüchtige aromatische Verbindungen bewegen sich ätherische Öle schnell durch die Luft und gelangen über unseren Riechsinn direkt in unser Gehirn, genauer gesagt ins limbische System. Dieser Teil unseres Gehirns reguliert unser Nerven- und Hormonsystem und ist zuständig für Emotionen und unser Erinnerungsgedächtnis. Die ätherischen Öle wirken somit über die Nase direkt auf unser Wohlbefinden und können stimmungsaufhellend, beruhigend, angstlösend, schlaffördernd oder auch konzentrationsfördernd.

Aber auch über unsere Haut gelangen ätherische Öle in unseren Körper und wirken dort an und in jeder einzelnen Zelle. Sie unterstützen dort bei der Immunabwehr und können durchblutungsfördernd, schmerzlindernd, entspannend oder verdauungsregulierend wirken.

Das alles geschieht rein natürlich und Nebenwirkungsfrei, was ätherische Öle für Kinder ganz besonders spannend macht.

Zudem sind ätherische Öle sehr vielseitig einsetzbar und bringen neben der körperlichen Ebene auch immer eine Wirkung auf seelischer Ebene mit. Gerade diese ist bei den vielen Herausforderungen und Wachstumsprozessen von Kindern oft besonders wacklig und kann hervorragend mit ätherischen Ölen unterstützt werden!

Wie kannst du ätherische Öle für Kinder sicher anwenden und ab wann kannst du sie nutzen?

Ätherische Öle können schon für die aller kleinsten eingesetzt werden, wenn auch mit einer gewissen Vorsicht. Denn ätherische Öle sind ganz einfach hochkonzentriert und etwa 50-70mal stärker als Kräuter! So entspricht beispielsweise ein Tropfen Pfefferminzöl etwa 28 Tassen Tee. Auf folgendes solltest du achten:

  • verwende nur 100% reine, hochqualitative ätherische Öle und achte hier noch mal mehr auf die Qualität. Ich empfehle dir die ätherischen Öle von doTERRA.
  • Wende ätherische Öle nicht bei Babys unter 3 Monaten an.
  • Meide unbedingt (!) mentholhaltige ätherische Öle für Babys und Kinder unter 4 Jahren, da sie eine schleimlösende Wirkung haben und dadurch zu Atemschwierigkeiten bis hin zum Atemstillstand führen können. Aber auch andere starke Öle sind ungeeignet. Konkret zu meiden sind: Pfefferminze, Eukalyptus, Thymian, und Wintergrün, sowie die Mischungen Past Tense, Air und Deep Blue. Aber auch Lavandin, Vetiver, Ysop oder Zypresse sind ungeeignet.
  • Ätherische Öle gehören nicht in Augen oder Ohren. Sollte dies doch passiert sein, nutze ein fettes Öl wie Olivenöl um se auszuwischen.
Werbung/Anzeige

Die doTERRA Kids Collection – Warum machen spezielle ätherische Öle für Kinder Sinn?

Mit der doTERRA Kids Collection gibt es ein ganz eigenes Set speziell für Kinder. Es kommt in einer praktischen Öletasche mit bunten Silikondeckeln, Karabinerhaken und einem kleinen ganz einfachen Heftchen zur intuitiven Anwendung daher.

Die doTERRA Kids Colletion enthält sieben bereits fertige Ölmischungen, die speziell auf die Bedürfnisse und Themen von Kindern abgestimmt wurden.

Folgende Vorteile haben die speziellen Kinderöle:

  • Sie sind fertig gemischt und daher besonders sicher
  • Sind extra auf Kinder und ihre Vorlieben abgestimmt
  • Da sie bereits verdünnt sind, können Kinder sie schon in einem sehr frühen Alter intuitiv selbst anwenden
  • Kinder werden an ätherische Öle früh rangeführt und lernen von klein auf, wie sie sich selbst helfen können. So wird ihre Selbstwirksamkeit unterstützt.
  • Eigene ätherische Öle fördern genaues in sich hineinspüren: Was ist mit mir los? Wie fühle ich mich? Wie kann ich mir selbst helfen und womit?
  • Durch die bunten Silikonkappen und die Karabiner können Kinder sie ganz einfach auch mitnehmen und leicht selbst anwenden, auch ohne selbst lesen zu können.
  • Auch für Kindergarten & Schule daher bestens geeignet oder unbekannte und herausfordernde Situationen
Werbung/Anzeige

Folgende Ölmischungen sind in der doTERRA kids Collection enthalten:

  1. Thinker – die fokussierende Mischung: Unterstützt die Konzentration und das Lernen, hilft aber auch bei der Reduktion von mentalen Stressgefühlen
  2. Calmer – erholsame Mischung: Wirkt beruhigend auf Geist und Körper, hilft beim Runterkommen, beruhigt aber auch die Haut nach Verbrennungen, Schürfungen oder Stichen
  3. Rescuer – lindernde Mischung: beruhigt müde Muskeln und unterstützt nach sportlichen Aktivitäten, aber auch bei Wachstumsbeschwerden
  4. Stronger – schützende Mischung: Stärkt die Abwehrkräfte, wirkt aber auch mental wie eine Art Schutzschild und verleiht emotionale Kraft
  5. Tamer – Verdauungs-Mischung: unterstützt die Verdauung, hilft bei Reiseübelkeit, kann aber bei der Verdauung von emotional schwierigen Themen unterstützen
  6. Steady – erdende Mischung: fördert eine ausgeglichene Stimmung, erdet den Geist und hilft starke Emotionen auszugleichen
  7. Brave – mutige Mischung: fördert Vertrauen und Mut, wirkt belebend und unterstützt eine positive Stimmung, hilft außerdem mit Stress und Ängsten umzugehen

Die doTERRA Kids Collection bietet somit den Kindern und Eltern für beinahe jedes Problem eine passende Ölmischung, die schon die aller kleinsten selbst anwenden können.

Um ätherische Öle für Kinder anzuwenden, braucht es dennoch nicht zwingend spezielle Kinderöle. Denn die Öle von doTERRA sind absolut rein und hochqualitativ und daher entsprechend verdünnt, bestens auch für Kinder geeignet. Im Folgenden stelle ich dir einige typische Einsatzgebiete für Kinder in verschiedenen Altersklassen vor. Dabei gehe ich sowohl auf die „normale“ ätherische Öle als auch auf die fertigen Ölmischungen der doTERRA Kids Collection ein.

Ätherische Öle für Babys von 0-2,5 Jahren

Einige wenige ätherische Öle wie Lavendel, Weihrauch und Copaiba sind schon für Babys gut geeignet. Hier gibt es allerdings einige Sicherheitsaspekte zu beachten, die ich dir im separaten Artikel zu ätherischen Ölen für Babys ausführlich beschrieben habe.

Du kannst auch hier bereits die doTERRA Kids Collection verwenden und gegebenenfalls die fertigen Öle noch einmal mehr verdünnen.

Ätherische Öle für Kinder von 2,5-5 Jahren

Ätherische Öle für Kleinkinder sollten unbedingt stark verdünnt angewendet werden. Gib hierfür bis zu 2 Tropfen auf 10ml Trägeröl (Kokosöl oder Mandelöl) oder verwende die fertigen Ölmischungen aus der doTERRA Kids Collection. Folgende ätherische Öle sind für Kleinkinder besonders geeignet:

  • Lavendel
  • Weihrauch
  • Zitrone
  • Copaiba
  • Mandarine
  • Römische Kamille
  • Kreuzkümmel
  • Fenchel
  • Vanille
  • Rose
  • Sandelholz
  • Citrus Bliss
  • Außerdem die unterschiedlichen Ölmischungen aus der doTERRA Kids Collection

Folgende typische Themen kannst du bei Kleinkindern besonders gut mit ätherischen Ölen begleiten:

  • Zur Ruhe kommen und leichter in den Schlaf finden mit Lavendel oder dem Calmer
  • Drückender Bauch und Verdauungsthemen mit dem Tamer aus der doTERRA Kids Collection oder dem stark verdünnten ZenGuest
  • Zur Unterstützung bei drückendem Kiefer mit Copaiba, Lavendel oder dem Calmer
  • Zur Beruhigung bei trockenem Hals und Atemthemen mit Lavendel und Copaiba
  • Zur Linderung von Wachstumsbeschwerden mit dem Rescuer oder dem sehr stark verdünnten Deep Blue
  • Aber auch bei Wutanfällen, Gefühlsausbrüchen oder bei Ängsten können ätherische Öle Kinder besonders gut unterstützen. Hierfür ist beispielsweise die Ölmischung Citrus Bliss, aber auch rote Mandarine und andere Zitrusöle sowie die Mischung steady aus der doTERRA Kids Collection gut geeignet
  • Insektenstiche oder Schürfungen lassen sich sehr gut mit Lavendel oder dem Calmer versorgen
  • Aber auch beim Bettnässen können ätherische Öle Kinder unterstützen. Uns hat hier der Thinker sehr gut geholfen.

Ätherische Öle für Kinder im Schulalter

Ätherische Öle für Kinder lassen sich auch prima für den Schulalltag einsetzen und können Kinder sowohl beim Lernen und Konzentrieren helfen, aber auch bei emotionalen Schwierigkeiten Unterstützung bieten. So können sie beispielsweise bei Versagensängsten oder dem Stärken des Selbstvertrauens helfen, aber auch Schutz und Abgrenzung bieten.

Besonders geeignet sind hier natürlich die Ölmischungen aus der doTERRA Kids Colletion, da die Kinder sie einfach selbst anwenden können und sie perfekt auf die jeweiligen Themen abgestimmt sind.

Möchtest du andere Öle verwenden, achte auch hier auf die richtige Verdünnung. Dies sind etwa 3-6 Tropfen auf 10ml Trägeröl.

Themen, für die sich ätherische Öle besonders gut eignen:

  • Unterstützung beim Lernen und Konzentrieren bieten Zitrone, Rosmarin, der Thinker aus der doTERRA Kids Collection
  • Beruhigend und besänftigend wirken Lavendel, Wild Orange, Mandarine oder der Calmer
  • Erdend sind Steady, aber auch Weihrauch oder Balance
  • Lavendel hilft aber auch bei Schürfungen und Hautthemen
  • der Rescuer oder Deep Blue helfen bei Wachstumsbeschwerden und bringen Linderung nach sportlichen Aktivitäten.
  • Stronger oder On Guard unterstützen das Immunsystem, bieten aber auch ein energetisches Schutzschild und sorgen für Vitalität
  • Der Tamer oder Pfefferminz wirken verdauungsfördernd oder auch bei Reiseübelkeit
  • Lavendel, Teebaum helfen bei Hautthemen

Aber auch bei fehlender Motivation und Liebeskummer können ätherische Öle eingesetzt werden.

Gleichzeitig dürfen wir beim Thema Schule auch bei uns als Eltern hinschauen. Was bringe ich aus meiner eigenen Schulzeit für Themen mit? Wie kann ich mich heute stärken, um selbstbewusst für mein Kind einzustehen? Wie kann ich internalisierte Hierarchien überwinden? Auch hierfür sind ätherische Öle bestens geeignet. So zum Beispiel Ylang Ylang als das Öl des inneren Kindes, Bergamotte oder Lemongras.

→ Möchtest du mehr darüber erfahren, wie  du dein Kind mit ätherischen Ölen durch die Schulzeit begleiten kannst? Dann lade ich dich am Dienstag, den 30.08. um 20 Uhr zu unserem kostenlosen Webinar “Entspannt durch die Schulzeit mit ätherischen Ölen” ein.

 

Ätherische Öle Kaufen

Möchtest du ätherische Öle kaufen? Dann empfehle ich dir als Vorteilkunde mit dem Home Essentials Kid oder der Kids Collection loszugehen. Denn so hast du nicht nur die größten Vergünstigungen, sondern erhältst auch kostenlosen Zugang zu einer Telegrammgruppe, in der du jederzeit Fragen zur Anwendung stellen kannst, sowie zu vertiefenden Ebooks und Kursen. Außerdem stehe auch ich dir beratend zur Seite. Ausführlichere Infos hierzu so wie weiterführende Inhalte zu den Ölen sind gerade in Bearbeitung und folgen bald.

Hast du noch weitere Fragen zu bestimmten Ölen oder suchst einen gezielten Tipp für eine Anwendung? Dann schreib mich gerne hier kostenlos an. Ich berate dich gerne.

 

* HINWEIS ZU GEKENNZEICHNETEN, WERBLICHEN LINKS:
Dieser Beitrag enthält ggf. Affiliate-Links, welche mit einem Sternchen (*) markiert sind. Für qualifizierte Käufe über diese Links erhalten wir eine Provision.

Hat dir der Beitrag gefallen?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: