Die besten bedürfnisorientierten Hörbücher - hilfreiche Erziehungsratgeber direkt aufs Ohr - Familiengarten

Bedürfnisorientierte Erziehung: Die besten Hörbücher für eine bewusste Elternschaft

Beziehung statt Erziehung geht bei vielen Eltern nicht aus dem Bauch heraus. Bedürfnisorientierte Elternratgeber können deshalb eine echte Hilfe sein. Hier gibt`s die besten Hörbücher für bewusste Elternschaft auf`s Ohr.
Themen: ,

*Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Affiliate Links

Bedürfnisorientierte Erziehung ist für die wenigsten Eltern leicht. Denn eigene Kindheitserinnerungen, Glaubenssätze und Traumata versperren den Weg zur Intuition. Da sind viele Fragen und Unsicherheiten. Da gibt es viel Kritik und jede Menge Zweifel können entstehen. Bedürfnisorientierte Ratgeber können hier einen echten Unterschied machen. Hier stelle ich dir die besten als Hörbuchvariante vor:

Bedürfnisorientierte Elternratgeber können Eltern stärken

Bedürfnisorientierte Elternratgeber propagieren nicht den einen Weg. Sie verstehen sich mehr als ein grobes Grundgerüst, an dem wir uns als Eltern orientieren können. Denn es gibt kein allgemeingütligtes Rezept, keine Bedienungsanleitung für den bedürfnisorientierten Umgang mit Kindern. Familien sind ganz einfach verschieden und das anzunehmen und genau damit zu arbeiten, ist Bedürfnisorientierung per se.

Bedürfnisorientierte Elternratgeber können eine echte Hilfe sein. Denn sie vermitteln Wissen, wie Kinder sich entwickeln und damit auch, dass vieles, was allgemeinhin als besorgniserregend betrachtet wird, völlig normales  kindliches Verhalten ist. Sie nehmen Eltern Druck, sind eine Stütze in unsicheren Zeiten und geben fachkundiges Wissen an die Hand, mit dem wir in kräftezehrenden Diskussionen mit Großeltern oder Fachpersonal selbstbewusst auftreten können.

Bedürfnisorientierte Elternratgeber gehen meist sehr genau auf die kindliche Entwicklung und auf typische Alltagssituationen ein, die mit kleinen Kindern besonders herausfordernd sein können. Sie machen Mut und können somit eine wichtige Stütze auf dem Weg ins bedürfnisorientierte Miteinander sein.

Da Eltern nicht gerade über ein übermäßig gefülltes Zeitkonto verfügen, habe ich dir hier die Hörbuchvarianten rausgesucht. Denn diese lassen sich super in den chaotischen Familienalltag integrieren: Ob bei der Einschlafbegleitung, beim Kochen, beim Wäsche machen oder einfach unterwegs. Mit meinem Link zu Bookbeat* kannst du alle hier vorgestellten Bücher und viele mehr vier Wochen lang gratis hören. Neben vielen unterschiedlichen Themenbereichen für Erwachsene findest du hier auch für Kinder jede Menge tolle Geschichten.

Babyentwicklung

  • Schlaf gut, Baby! – Der sanfte Weg zu ruhigen Nächten (Nora Imlau und Herbert Renz-Polster)

Dass es der Schlaf des Babys in sich hat, merken frischgebackene Eltern schnell. Und schon geht es los: Braucht mein Kind ein Schlafprogramm, mehr Regelmäßigkeit, braucht es mehr dies, mehr das? Muss es ins eigene Bettchen oder darf es bei den Eltern unterschlüpfen? Dieser Ratgeber öffnet eine ganz neue Perspektive auf den Schlaf von Kindern. Das erfahrene Autorenteam räumt Mythen und Ängste rund um den Kinderschlaf von 0 bis 6 Jahren aus dem Weg und plädiert für eine entwicklungsgerechte, individuelle Wahrnehmung des Kindes – fernab von starren Regeln. Einfühlsam und auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und praktischer Hilfestellungen ermutigen die Autoren dazu, einen eigenen Weg zu suchen, um dem Baby das Schlafen sanft zu erleichtern.

  • Babyjahre (Remo H. Largo)

Alle Eltern brauchen Babyjahre.
Eltern, die sich an einer kindgerechten Erziehung orientieren möchten, brauchen das Standardwerk von Remo H. Largo: die Babyjahre. In diesem Erziehungsratgeber über die ersten vier Lebensjahre gelingt es dem renommierten Schweizer Kinderarzt die Eltern an ihr Kind heranzuführen, ihnen sein Wesen verständlich und sie damit im Umgang mit ihrem Kind kompetenter zu machen. So vertrauen Hunderttausende Eltern und Großeltern auf Largos Konzept von der Einmaligkeit jedes Kindes und seiner individuellen Entwicklung.
Ein praktischer Wegweiser zur kindgerechten Erziehung!

Werbung/Anzeige

Bedürfnisorientiert Erziehen ohne Strafen und Schimpfen

  • Kindheit ohne Strafen. Neue wertschätzende Wege für Eltern, die es anders machen wollen (Katharina Saalfrank)

Von Deutschlands berühmteste Erziehungsexpertin.
Die Pädagogin Katharina Saalfrank erzählt in diesem Hörbuch, warum ein auf Bindung und Wertschätzung basierender Umgang mit Kindern Strafen überflüssig macht. Time-out, Handy- und Computerverbote, wenn-dann-Sätze – allen Eltern sind diese Strafen bekannt, aber dadurch erleben Kinder Demütigung, Ablehnung, Vertrauensverlust, und das Familienklima wird durch Machtkämpfe vergiftet. Es ist wichtig, nicht nur auf das Verhalten der Kinder richtig zu reagieren, sondern auch die darunter liegenden Gefühle und Grundbedürfnisse wie dem nach Zugehörigkeit oder Anerkennung zu verstehen. Anhand zahlreicher Erfahrungsberichte aus dem Alltag mit Kindern zwischen Autonomiephase und Pubertät demonstriert Katharina Saalfrank neue Handlungsalternativen, die Ihnen helfen werden, liebevolle Beziehung zum Kind aufzubauen.
In diesem Hörbuch erfahren Sie:
• wie den Weg zu einer wertschätzenden, verbundenen und grenzenwahrenden Erziehung zu finden;
• warum Strafen, Konsequenzen und Sanktionen nicht funktionieren;
• welche Herangehensweisen und praktische Übungen Ihnen helfen, einen anderen Umgang mit den Kindern entwickeln zu können.
Für uns ist es »nur« der Alltag mit unseren Kindern. Für die Kinder ist es ihre Kindheit – sie haben nur die eine.

  • Erziehen ohne Schimpfen – Alltagsstrategien für eine artgerechte Erziehung (Nicola Schmidt)

Wie Sie ruhig, liebevoll und klar bleiben Schimpfen ist in vielen Familien ein fester Bestandteil der Erziehung. Wenn das Kind etwas angestellt hat oder nicht hören will, wird geschimpft. Eltern ertappen sich dabei, dass sie sich nicht anders zu helfen wissen. Tatsächlich kann Schimpfen aber unerwünschte Nebenwirkungen haben: Das Selbstwertgefühl des Kindes leidet, der Lerneffekt ist selten positiv, es belastet die Beziehung, und die Eltern plagt danach oft ein Gefühl der Scham. Nicola Schmidt zeigt in diesem Hörbuch die Alternativen zum Schimpfen: Durch Organisation des Familienalltags, einfache Übungen und Schulung der Achtsamkeit kommt man oft schon ein großes Stück weiter.

  • Die Schimpf-Diät: In 7 Schritten zu einer gelassenen Eltern-Kind-Beziehung (Daniela Gaigg und Linda Syllaba)

Schon wieder ausgerastet, weil dein Kind rumtrödelt? Ein blödes Gefühl im Bauch, weil du eigentlich anders reagieren möchtest? Hier hilft die Schimpf-Diät. In 7 Schritten bieten Linda Syllaba und Daniela Gaigg einen erprobten Weg, wie du auch in Stresssituationen wertschätzend und auf Augenhöhe mit deinem Kind umgehen kannst. Nachhaltig, ganz ohne Jo-Jo-Effekt. • Du erfährst, welche Ursachen in Körper, Geist und Psyche hinter deinem Verhalten stecken können. • Du wirst deinen Ohnmachtsgefühlen gelassener begegnen. • Du lernst, wie du ohne Schimpfen und Strafen die Mutter oder der Vater sein kannst, die/der du sein möchtest. Hintergrundwissen aus Psychologie und Familienforschung unterstützt dich auf deinem Weg zu einem bedürfnisorientierten, harmonischen Familienleben. Dazu findest du Übungen zu Achtsamkeit und Selbstfürsorge.

Kinderentwicklung

  • Der Elternkompass – Was ist wirklich gut für mein Kind? Alle wissenschaftlichen Studien ausgewertet (Nicola Schmidt)

Nervt Sie das auch? Egal ob Oma, Nachbarin oder Freundin: In der Erziehung hat jeder eine Meinung, aber kaum jemand die Fakten. Die Wissenschaftsjournalistin und Bestsellerautorin Nicola Schmidt räumt jetzt auf mit Mythen, Irrtümern und Ammenmärchen. In ihrem spannenden und lehrreichen Hörbuch filtert sie heraus, was wichtig ist, um gesunde, respektvolle und aufmerksame Kinder großzuziehen. Sie analysiert zahlreiche wissenschaftliche Studien zu allen relevanten Themen, Iüftet aber auch die Geheimnisse anderer Kulturen und macht, egal ob es sich um ein schreiendes Baby, trotziges Kleinkind oder einen Hausaufgaben-Nörgler handelt, vor allem Mut: ”Schau hin, was dein Kind braucht.

  • Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn – Der entspannte Weg durch Trotzphasen (Danielle Graf und Katja Seide)

Das Trotzalter ist die erste heiße Phase im Leben mit dem Nachwuchs. Kaum steht es auf seinen eigenen Beinen, beginnt das Kind nach Autonomie zu streben. Der kleine Sonnenschein wird zum tellerwerfenden Wutmonster und verunsichert seine Eltern zutiefst. Die Autorinnen machen Mut, Wege abseits der klassischen Erziehung mit festen Grenzen und strenger Konsequenz zu gehen. Sie erklären, was in den Kindern vorgeht und warum Trotzphasen wichtige Entwicklungsphasen sind, die Eltern aktiv annehmen sollten, statt sie zu unterdrücken. Die witzig-persönlichen Erfahrungsberichte, praktischen Tipps und neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung sind Balsam für die Seele gestresster Eltern.

  • Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn – Gelassen durch die Jahre 5 bis 10 (Danielle Graf und Katja Seide)

Der Wahnsinn geht weiter … Will Ihr Kind JETZT schon ausziehen – mit 6? Zu Hause hat es eine große Klappe, aber in der Schule bekommt es die Zähne nicht auseinander? Keine Frage: Die Jahre 5 bis 10 stellen Eltern vor vielfältige Herausforderungen. Die Autorinnen helfen beim Umgang mit Kinder- und Elternängsten und thematisieren gegenseitiges Loslassen, Vertrauen, Schullust und -frust, Familienglück und Respekt. Gewohnt leicht, mit praxisnahen Beispielen und auf Augenhöhe zeigen sie, dass in dieser Zeit die Grundlagen für eine ”verträgliche” Pubertät gelegt und wichtige Werte und Gewohnheiten entwickelt werden, die ein Leben lang halten: Empathiefähigkeit, Durchhaltevermögen, Eigenverantwortung und der Umgang mit Freiheit.

  • Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn – Das Geschwisterbuch (Danielle Graf und Katja Seide)

Geschwister wollen Aufmerksamkeit, sie hauen sich, sie lieben sich – und treiben uns Eltern Schweißperlen auf die Stirn. Bindungsorientiert erziehen, Nähe zu jedem einzelnen Kind und auch zwischen den Geschwistern aufbauen, das ist eine besondere Herausforderung in Familien. Wie geht man mit der Geschwisterkrise nach der Geburt um, wenn Eifersucht und Trotzanfälle des größeren Kindes fast unausweichlich sind? Was können wir Eltern tun, damit sich jedes Kind in der Familie gesehen fühlt, ohne uns selbst dabei im Alltagschaos zu verlieren? Diese und viele andere Geschwister-Themen behandeln die Autorinnen auf Grundlage ihrer persönlichen Erfahrungen sowie neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und sorgen damit für Entspannung an der Erziehungsfront.

  • Hirnzellen lieben Blinde Kuh – Was die Hirnforschung über starke Kinder weiß (Anette Prehn)

Wie kündigen wir schwierige Ereignisse, z.B. einen Umzug, so an, dass Kinder sie positiv annehmen? Wer das Denken und Fühlen von Kindern versteht, stärkt Bindung und Lebensfreude für die ganze Familie. Anette Prehn nimmt Eltern mit auf eine Reise durch die Funktionsräume und Arbeitsweise des kindlichen Gehirns. Sie zeigt, wie Kreativität und Spiel das Gehirn für’s Leben stärken und wie es gelingt, Emotionen von Kindern besser zu regulieren und die eigenen gleich mit. Und sie macht Mut, denn viele ”Diagnosen” wie Aufmerksamkeitsstörungen oder Schulversagen lassen sich durch neurologisches Wissen positiv beeinflussen.

  • Vier Werte, die Kinder ein Leben lang tragen (Jesper Juul)

Durch zahllose Diskussionen in Medien und Gesellschaft sind viele Eltern verunsichert über den ”richtigen” Weg in der Erziehung. Gleichzeitig wirken laute Rufe nach Grenzen und Disziplin als Allheilmittel auf viele von uns rückwärtsgewandt und wenig hilfreich. Einfühlsam und dicht dran am echten Leben vermittelt Jesper Juul in seinem neuen Ratgeber vier Werte, die tragfähige Säulen für eine gute Entwicklung unserer Kinder wie auch unserer Familie sind: Gleichwürdigkeit, Integrität, Authentizität und Verantwortung. Unterhaltsam und inspirativ bringt dieses Hörbuch den Kern der Botschaft des Bestsellerautors Jesper Juul auf den Punkt.

  • Aggression (Jesper Juul)

Aggression ist unerwünscht – in unserer Gesellschaft und besonders bei unseren Kindern. Aggressives Verhalten gilt als Tabu. Was wir mit der Unterdrückung dieses legitimen Gefühls anrichten, wie wichtig es ist, dieses zuzulassen und wie wir mit ihm umgehen können, zeigt der bekannte und erfolgreiche Familientherapeut Jesper Juul eindrucksvoll in seinem neuen Hörbuch. Er plädiert für ein radikales Umdenken: Aggressionen sind wichtige Emotionen, die wir entschlüsseln müssen, sonst setzen wir die geistige Gesundheit, das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen unserer Kinder aufs Spiel.

Kommunikation

  • Die fünf Sprachen der Liebe für Kinder. Wie Kinder Liebe ausdrücken und empfangen (Dr. Gary Chapman)

Vom Autor des Nr. 1 New York Times Bestsellers ”Die 5 Sprachen der Liebe” Dr. Gary Chapman. Mehr als eine Million Exemplare verkauft.
Ihre ganze Liebe gilt Ihren Kindern. Aber sind Sie sich sicher, dass Ihre Kinder das auch spüren? Denn – was versteht Ihr Kind überhaupt unter Liebe?
Der Psychotherapeut und Eheberater Dr. Gary Chapman geht davon aus, dass jedes Kind eine ganz bestimmte Muttersprache der Liebe spricht und auch versteht. Das sind Signale, die ihm eindeutig sagen, dass seine Eltern ihn lieben.
In dieser ungekürzten Hörbuch-Ausgabe ”Die fünf Sprachen der Liebe für Kinder” versetzt der Autor die Eltern, also die Hörerinnen und Hörer in die Lage, die Muttersprache ihres Kindes zu erkennen und auch die Anwendung der 5 Muttersprachen der Liebe zu lernen:
• Körperkontakt
• Lob und Anerkennung
• Ich bin ganz für dich da
• Ich schenke dir was
• Ich helfe dir
Lernen Sie mit diesem Hörbuch die Muttersprache der Liebe, die Ihr Kind spricht. Lernen Sie, es wirklich zu verstehen – weil ein gesundes Familienklima so wichtig ist!
Im englischen Original erschien das Buch unter dem Titel ”The 5 Love Languages of Children. The Secret to Loving Children Effectively”

  • Kinder einfühlend ins Leben begleiten (Marshall B. Rosenberg)

Gewaltfreie Kommunikation ist im Umgang mit Kindern und in der Erziehung ein wunderbares Werkzeug, um Konflikte zu vermeiden oder zu lösen. Es wird eine Form der Kommunikation ermöglicht, die allen hilft, ihre Bedürfnisse zufrieden zu stellen. Kinder spüren die Wertschätzung, die ihnen mit Gewaltfreier Kommunikation entgegenbracht wird. Sie fühlen sich verstanden und angenommen. Die GFK ist leicht zugänglich und kann in Alltagssituationen gut umgesetzt weden. ”Ich habe in den letzten 30 Jahren immer wieder Eltern in die Gewaltfreie Kommunikation eingeführt und würde hier gerne einige von den Dingen mitteilen, die sowohl für mich als auch für die Eltern, mit denen ich gearbeitet habe, hilfreich gewesen sind. Darüber hinaus möchte ich einige von den Einsichten weitergeben, die ich durch die herausfordernde und wunderbare Beschäftigung mit dem Thema Elternschaft gewonnen habe.” – Marshall B. Rosenberg

Diese bedürfnisorientierten Elternratgeber sind eine wunderbare Stütze und machen es deutlich leichter, Kinder auf Augenhöhe ins Leben zu begleiten. Meiner Meinung nach ist das heutige Wissen eine absolute Chance. Es hilft uns, andere Wege zu gehen und damit maßgeblich etwas für unsere Kinder zu verändern.

Ich bin unglaublich froh, dass wir über so hilfreiches und umfangreiches Wissen verfügen. Aber auch, dass ich all diese wertvollen Ratgeber nicht mehr lesen muss. Denn seit ich Mama geworden bin, wächst meine Lesesliste ins unermässliche. Hörbücher waren ein echter game changer für mich und sind mittlerweile auch ein wichtiger Bestandteil meiner Selbstfürsorge. Denn ein gutes Hörbuch (oder auch richtig gute Musik) auf dem Ohr, tun mir einfach unglaublich gut.

Möchtest du in die von mir empfohlenen Hörbücher kostenlos reinhören oder willst einfach so mal schauen, ob Hörbücher für dich vielleicht auch das richtige sind? Dann kannst du Bookbeat hier vier Wochen lang kostenlos testen*. Du bekommst eine umfangreiche Hörbuchdatenbank zu den unterschiedlichsten Themen, außerdem ist es monatlich kündbar.

Viel Spaß beim Reinhören!

Die besten Hörbücher über bedürfnisorientierte Erziehung - Ratgeber für bewusste Elternschaft - Familiengarten

Willst du mehr über alternative Wege in der Elternschaft und selbstbestimmtes Familienleben erfahren? Dann trag dich doch hier unten in meinen Newsletter ein. Ich freue mich auf dich!

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen: